26.04.11 12:59
Von: Florian Helff

Test: beyerdynamic MMX 300



Der Mikrofonbügel ist wie immer auf der linken Seite der beiden Kopfhörermuscheln befestigt. Das gesamte Mikrofonelement ist durch eine Drehvorrichtung mit dem Headset verbunden, welche sich stufenweise drehen und einrasten lässt. Der Bügel zum Mikrofon ist flexibel verstellbar und mit einer Gummischicht überzogen. Diese stabilisiert den Bügel nicht nur, sondern hat auch eine schützende Funktion.


Das Mikrofon an sich ist durch einen schwarzen Popschutz geschützt. Nach dessen abziehen zeigt das Mikrofon seine wahre Qualität. Ein Akustik verbessernder Filter befindet sich auf der zum Mund gerichteten Seite des Mikrofons, sodass Gesprochenes optimal aufgenommen werden kann. Auf der Rückseite des Mikrofons befinden sich außerdem zusätzlich noch Mikrofoneingänge, wodurch es möglich ist, von Außen einfallende Geräusche herauszufiltern und zu unterdrücken. Das Mikrofon bietet somit die optimale Möglichkeit Sprachsignale aufzunehmen und hervorzuheben.

Soundqualität


Von hohen bis tiefen Tönen; das schon 2007 erschienene MMX 300 braucht sich auch heute nicht zu verstecken. Auffällig ist der etwas leisere Bass, jedoch werden alle Tonbereiche bestens bedient. Klare Explosionen und ein Feuerwerk an detaillierten Sounds heben das MMX 300 auch heute noch nach ganz oben ins Ranking der Gaming Headsets. Und auch das Surround ähnliches Verhalten des Headsets schafft eine räumliche Umgebung, welches in gänzlich jedem Genre ausgekostet wird. Insgesamt hat das Headset, auch bei leisen und lauten Tönen, in allen Tests niemals eine nicht perfekte Soundwiedergabe erreicht.

Praxistest 


Der erste Vorteil des Headsets zeigt sich schon beim Anschließen des Headsets an den PC. Da es sich um ein Plug&Play Headset handelt, ist keine Installation von Treibern notwendig, sodass es sofort benutzt werden kann. Auffällig bei der Erstbenutzung sind zwei markante Merkmale des Headsets: Zuerst das niedrige Gewicht, welches mit 380g ein angenehmen Tragekomfort gewährleistet. Des weiteren ist der hohe Anpressdruck des Bügels auffällig. Der mit 3,5N angegebene Anpressdruck ist zuerst sehr gewöhnungsbedürftig, sorgt aber auch für einen festen Sitz des Headsets. Auch durch absichtliches Kopfschütteln ist es nur sehr schwer möglich das Headset auf dem Kopf rutschen zu lassen oder gar abzuschütteln. Die Kombination dieser zwei Merkmale führt dazu, dass auch nach längerem Benutzen der Tragekomfort aufrecht erhalten wird.

Das Headset wurde dann im täglichen Gebrauch und unter Extrembedingungen getestet. Positiv zu sehen ist, dass sich nach den ausgiebigen Tests keine Verschleißerscheinungen zeigen: Sowohl der Drehmechanismus des Mikrofonbügels rastet wie am ersten Tag ein und auch der Bügel an sich bleibt starr in der ihm eingestellten Position. Die Abschirmung der Außengeräusche ist deutlich zu spüren und lenkt auch bei Filmen, Musik oder Spielen nicht die Aufmerksamkeit von der jeweiligen Beschäftigung ab. Etwas störend ist das 2,5m lange Kabel aufgefallen. Sowohl beim Anschluss des Headsets an die Rückseite des Computers, als auch insbesondere beim Anschluss am Frontpanel liegt das Kabel oft im Weg. Bei unsorgfältiger Handhabung des Kabels kann es unter anderem so zu Problemen mit Bürostühlen führen.

Zusätzliche Informationen


Nettes Feature des Headsets ist, dass es möglich ist, auf der Herstellerhomepage nicht nur Ersatzteile wie neue Ohrmuschelpolster oder einen neuen Popschutz nachzubestellen, sondern auch das Headset nach eigenen Wünschen zu gestalten. Von individueller Farbgestaltung der Einzelteile über Art der Bezüge bis hin zur Gravur des Headsets, die Manufaktur von beyerdynamic machts möglich.

 

Fazit

Das MMX 300 von Beyerdynamic ist mit seinem Kaufpreis von rund 300 Euro nicht das billigste Headset auf dem Markt. Jedoch übertrifft es seine Konkurrenz um Längen. Sowohl der Sound, als auch die Verarbeitung des Headsets sind grandios, sodass der hohe Kaufpreis auch gerechtfertigt ist. Eine klare PC-Luchs Empfehlung.


<< Erste < Vorherige Page 1 Page 2 Nächste > Letzte >>
Kris, 03-11-16 23:05:
Hi ihr tollen Leut von PC-Luchs! Erstmal guter Test zum Beyerdynamic MMX 300!

Kann euch weitestgehend nur zustimmen, besonders die Sache mit der Manufaktur ist eigentlich ziemlich cool. So kann man sein MMX 300 wirklich schön individualisieren :)

Wer mehr wissen will, kann auch gerne mal hier vorbeischauen: http://gaming-headset-ratgeber.de/beyerdynamic-mmx-300-gaming-headset/

LG
Kris


RocioXRuma, 01-12-16 10:26:
Hi! Where I can download the XRumer 12? This URL is not working - http://freecheapxrumer.com/ :(


MaryMJ, 16-12-16 03:33:
Hello! My name is MaryMarkova, our compane need to advertise on your website. What is your prices? Thank you. Best regards, Mary.


AnatoliySib, 04-01-17 01:10:
Целый час осматривал содержимое инет, и вдруг к своему удивлению заметил прекрасный сайт. А вот и он: <a href=https://divanio.com.ua/>divanio.com.ua</a> . Для нас этот ресурс оказал незабываемое впечатление. Всех благ!


Jamesmiz, 04-01-17 01:21:
Anthonyzek, 04-01-17 06:03:
delaware llc taxes what are short-term bonds amc flight https://feel-planet.com/sasyk-sivash-lake-crimea/ - Crimea tourism michigan art institute hyundai santa fe 06 wine of the year


Debbiguem, 04-01-17 08:03:
Wie Kätzchen zu nennen? Fand hier eine vollständige http://allcatsnames.com/cute-cat-names Liste der Namen für Katzen.


BradDof, 10-01-17 04:19:
<b>Stream Online</b>
<a href=http://telegra.ph/Watch-La-casa-helada-online-01-09>free full movies.net
</a>
great NULL
, Action
, Music
movie
Reading is a good habit that has to be cultivated. And reading about movie is something that will help in cultivating the reading habit.

How To Train Your Dragon 2 (204) | Runtime: 102 min. ( you ned to install media player to view this movie ). Mvoie Plot: It’s been five years since Hiiccup and Toothless effectivelyu united winged serpents and vikings on he island of Berk. While Astrid, Sontlout and whatever is left of the posse are testing one another to mythical serpent races (the island’s new most loved physical game), the now entwined pair travel through the skies, diagraming unmapped regions and nivestigating new planets.
http://telegra.ph/Watch-So-Pra-Contrariar---Acustico-online-01-09

Surely yours with yearning over the extent of the treatment of the cardinal


GeorgeNarve, 10-01-17 04:42:
It's soo ! Guys, be truthful: Do you need you were bigger? Virtually certainly, the answer is yes.
<a href=http://extenzereview.us/extenze-pills-order/>cool training</a>


Shishkovs, 10-01-17 20:33:
book Russian cuisine recipes http://0gogo.ru/kitchen - shrimp recipes Russian cuisine


Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld


*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*

*