17.04.12 09:17
Von: Robin Stasiak

Test: Logitech G300


Keine Treiber-CD im Lieferumfang

 

Da keine Treiber–CD beiliegt, ist eine Internetverbindung zum Downloaden notwendig. Nötig zum Betrieb ist dieser jedoch nicht, die Maus funktioniert auch hervorragend als Plug&Play–Gerät. Empfohlen ist der Treiber für die, die gerne Ihre Tastenfunktionen selbst belegen sowie die Beleuchtung selber wählen möchten. Download und Installation sind überraschend schnell und unkompliziert abgeschlossen. Über das Tray Icon unten rechts in der Taskleiste ist die Konfigurationsmaske jederzeit erreichbar. Die ist phänomenal übersichtlich und benutzerfreundlich. Der untere Rand gibt Aufschluss über das derzeit angeschlossene Gerät sowie eine Hilfe–Option und einen Button für erweiterte Einstellungsmöglichkeiten.

 

Das Hauptfenster zeigt ein großes Bild der angeschlossenen Maus. Tasten, deren Belegung geändert werden kann, werden durch einen leicht pulsierenden blauen Rahmen gekennzeichnet. Klickt man auf eine, gelangt man sofort ins Tastenbelegungsmenü. Dort können die Klicktasten vertauscht werden; die restlichen Tasten sind frei belegbar. Hierfür werden uns Mausfunktionen wie DPI–Umstellung, Windows–Befehle (wie copy und paste), sowie Tasten, Tastenkombinationen und Makros zur Belegung angeboten. Ein weiteres Bedienelement lässt eine auf 100 genaue Einstellung der vier umschaltbaren DPI–Stufen zu. Außerdem kann eine der vier Stufen als Standard gesetzt werden, weiterhin kann eine Stufe eine Sprungmarke bekommen, welche per Mausfunktion sofort erreichbar ist. Im selben Fenster Stellen wir die Signalrate zwischen 250 und 1000 Signalen pro Sekunde ein. Ein weiterer Schalter wechselt zum ähnlich aufgebauten Auto–Spielerkennungsmenü.

 

Der Makro–Recorder

Der Makro–Recorder ist erst einmal in zwei Sektionen geteilt: Der vorgefertigte Bereich, in dem Makro–Packs zu vielen aktuellen Spielen verfügbar sind. Diese werden einfach durch klick einem der drei Profile der Maus zugewiesen. Wird man hier nicht fündig, kann man sich im zweiten Bereich ein eigenes Makro – Pack zusammenstellen und die einzelnen Tasten damit belegen. Auf diese Weise erstellte Profile können auch gespeichert und später wieder abgerufen werden.


zarizatew, 16-02-18 20:45:
can quitting smoking cause heart attack http://champix.medinfoblog.com - effects of nicotine patch,


koezopos, 17-02-18 00:40:
effectiveness of smoking cessation programs http://champix.medinfoblog.com - chronic autoimmune urticaria treatment,


sadomooc, 19-02-18 13:56:
what does champion dog mean http://champix.medinfoblog.com - the patch quit smoking,


zosunimos, 19-02-18 21:09:
nicotine gum and ulcerative colitis http://champix.medinfoblog.com - non nicotine smokeless tobacco,


piabuneo, 20-02-18 09:04:
how to take bupropion to quit smoking http://champix.medinfoblog.com - how long until nicotine leaves your system,


nupukezup, 20-02-18 12:59:
patch or gum to quit smoking http://champix.medinfoblog.com - gp surgery near me,


parobuev, 20-02-18 17:07:
saint leu d esserent http://champix.medinfoblog.com - what happens when you quit smoking chart,


konisemoy, 22-02-18 00:45:
duromine high blood pressure http://champix.medinfoblog.com - study pharmacy in canada,


tosegubeo, 22-02-18 04:20:
mechanism of action of bupropion http://champix.medinfoblog.com - side effects of blood pressure medication,


jiozonax, 23-02-18 13:20:
most harmful drugs to the body http://champix.medinfoblog.com - do smoking patches work,


Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld


*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*

*