Wir über uns

Schon seit 2005 besteht das Online-Magazin PC-Luchs. Täglich informiert PC-Luchs seine Leser mit Testberichten, Kolumnen und News rund um die Themen Software und Hardware. Im Forum können die Leser über Artikel, News und Produkte diskutieren. Bei Kauffragen oder PC-Problemen werden diese ebenfalls im Forum kompetent unterstützt.

 

Die Geschichte

Das Projekt PC-Luchs wurde im Herbst 2004 als Forum unter dem Namen PC-HELP-CITY ins Leben gerufen. Gegründet wurde dieses Computer-Hilfe Forum vom jetzigen Chefredakteur Konrad Schneid (damals 13 Jahre alt). Das Forum, beim Freehoster Funpic gehostet, hatte mit der SMF Forensoftware nur mäßigen Erfolg. Dann folgte der große Umstieg auf die Forensoftware von Woltlab. Nach dem Umstieg auf wbb zeigten sich schon größere Erfolge, da aber ein einfacher Freehoster den Ansprüchen nicht genügte, musste "paid space" sowie eine TLD Domain angeschaft werden. Am 12. Dezember 2004 war es dann soweit, PC-HELP-CITY hatte seine eigene Domain. Schnell entwickelte sich das Board weiter und im Februar ging auch das Portal mit dem ersten Testbericht online. Auch das Portal entwickelte sich schnell weiter und hatte von Monat zu Monat mehr Besucher. Dann ereilte das Team eine schlechte Nachricht: PC-HELP-CITY sollte es bald nicht mehr geben, denn der Gründer Konrad Schneid ist nicht der Eigentümer der Domain. Der rechtliche Eigentümer hatte den Kontakt zum Team abgebrochen und den Webhoster nicht mehr bezahlt. Nach langem hin und her hatte die Redaktion beschlossen, das Projekt in PC-Luchs umzubennen. Einige Monate sind vergangen bis dann am 19.09.2005 das Online-Magazin PC-Luchs mit einem Gewinnspiel eröffnet wurde.

 


Die Redaktion

 

Konrad Schneid

 k.schneid @pc-luchs.de 

Inhaber & Chefredakteur

Robin Stasiak

 redaktion @pc-luchs.de  

Redakteur

Florian Helff

 redaktion @pc-luchs.de  

Redakteur

David Hinkel

 redaktion @pc-luchs.de  

Redakteur

Tim Leistikow

 redaktion @pc-luchs.de 

Redakteur

Maiko Schaffrath

 redaktion @pc-luchs.de  

Redakteur

 

 Wir bedanken uns bei unseren Ehemaligen Mitarbeitern für ihre tatkräftige Unterstützung

 Ehemalige Mitarbeiter:

Michael Gillenberg

Asare Yeboah

Melvin Prasse

Kevin Hielscher

 

 


 

23.12.09

Dragon Age Origins

Electronic Arts, welche sich nicht nur durch "Need for Speed" bereits einen großen Namen auf dem Spielemarkt gemacht haben, erweitern den in letzter Zeit eher tristen Spielemarkt um einen bereits im Vorherein groß gelobten Rollenspiel-Epos. Zusammen mit dem kanadischen Spieleentwickler Bioware, der bereits in bekannten Spielen wie "Baldurs Gate", "Neverwinter Nights" und "Mass Effect" seine Vorliebe für das RPG-Genre zum Ausdruck brachte, schufen sie ein Rollenspiel, das noch lange seines Gleich...[mehr]


14.12.09

ACDSee Pro 3

Moderne digitale Spiegelreflexkameras schaffen zwölf Fotos in gerade mal einer Sekunde. Schnell sammeln sich so tausende von Bildern an und die Suche nach einem bestimmten Foto fällt schwer. ACDSee Pro 3 soll hierbei behilflich sein. Denn die Software kann Ordnung in das Chaos bringen und die Archivierung der Fotos vereinfachen. Aber nicht nur das, mit ACDSee Pro 3 ist auch das Bearbeiten von Fotos möglich.[mehr]


30.11.09

Borderlands

"2K Games", Entwickler des allseitsbekannten PC-Spiels "Bioshock", hat zusammen mit Entwicklungsunternehmen "Gearbox Software" ein weiteres PC-Spiel á la Story-Shooter auf den Markt gebracht. Ihre neueste Entwicklung soll die typischen Elemente eines Rollenspiels mit denen eines Shooters kombinieren – heraus kommt ein sogenannter RPG-Shooter names "Borderlands".[mehr]


28.11.09

Fujitsu-Siemens Slim Piano Black

Ein exklusives und ergonomisches Design, sowie weiße LDSs und 10 Multimedia Tasten verspricht die USB Tastatur „Slim Piano Black“ von Fujitsu-Siemen. Ist das 19 mm flache Eingabegerät auch so elegant und schön wie ein Klavier?[mehr]


15.11.09

Genius Navigator T835 Laser

Viele kennen die Situation: Man hält über einen Beamer ein Referat mit PowerPoint. Doch immer wieder muss man kurz unterbrechen und zur Maus oder Tastatur greifen um die nächste Folie anzeigen zu lassen. Damit soll jetzt mit dem Genius Navigator T835 Schluss sein. Die Kombimaus ist sowohl als Fernbedienung für Präsentationen als auch als normale optische Maus zu gebrauchen.[mehr]